• remastered and remistressed 2013

    alte und neue texte. utopie als ort.
  • Advertisements

13.12. 2013 Dokumente sprechen feministisch zurück!

30 Jahre STICHWORTFreitag, 13. Dezember 2013, 19 Uhr Aneignungen und Re-Kontextualisierungen ausgewählter Dokumente desSTICHWORT-Archivs zur Frauen- und Lesbenbewegung aus aktivistischer,theoretisch-historischer und künstlerischer Perspektive: Re-Lektüre ·Collage · Projektion · Reflexion · Neuauflage · Hör-Performancemit DORIS ARZTMANN UG_DEFMA SILKE GRAF HANNA HACKERKÄTHE KRATZ STEFANIE SEIBOLD KATHARINA SERLES LIESL UJVARY Kleines Buffet Für Frauen (Transgender willkommen!)Gusshausstraße 20/1, 1040 … Weiterlesen

Hörstück „Die Schwarze Botin Acoustic Abstract“ von Liesl Ujvary

„Die Schwarze Botin Acoustic Abstract“ ist ein akustisches Abbild der Theateraufführung „Die Schwarze Botin remastered and remistressed“ von Liesl Ujvary, die im Sommer 2013 im Rahmen der Wiener Festwochen im Schauspielhaus stattfand. Am Sonntag, den 13.10.2013 wird das Hörspiel im Ö1 Kunstradio von 23.03 – 23.59 gesendet. Es kann hier auch als mp3 runtergeladen und … Weiterlesen

Die Schwarze Botin im Kunstverein Stuttgart

Die Ausstellungswand „die Schwarze Botin“ ist von 5.10.2013-12.01.2014 im Kunstverein Stuttgart im Rahmen der Ausstellung „Der Ungeduld der Freiheit Gestalt zu geben“ zu sehen. http://www.wkv-stuttgart.de/programm/2013/ausstellungen/ungeduld-der-freiheit/

DER FEMINISMUS UND DAS KASSANDRA-SYNDROM [Christina Thürmer-Rohr]

„Oft redeten wir über die, die nach uns kämen … Ob sie, was wir versäumt, nachholen würden, was wir falsch gemacht, verbessern … wie wir ihnen eine Botschaft hinterlassen könnten“[1]. Diese Worte legte Christa Wolf vor 30 Jahren Kassandra in den Mund – jener Königstochter aus dem 3000 Jahre alten Mythos vom trojanischen Krieg, der … Weiterlesen

Übersetzung [Liesl Ujvary]

Singularität, was  ist das? Eine schreckliche Sache, wenn man sie selbst erlebt. Besitzt du bewusste Intelligenz? Spuren von Bewusstsein? Klar, ich bin ein mit Bewusstsein begabtes Wesen. Aber natürlich würde ich das selbst dann behaupten, wenn ich es nicht wäre. Essen ja. Waffen ja. Wonach wir fragen? Höchste Verwirrung. Singularität bedeutet Brechen mit aller Tradition. … Weiterlesen

Die sieben Geißlein [Lisa Spalt]

Es war einmal eine Geiß. Diese Geiß sagt der Mann zu seiner Frau ganz wie der Vater zum Kinde diese Geiß sagt des Abends zu ihren Jungen, sie müsse in den Wald, müsse suchen, um Futter für sie zu finden. Futter zu suchen formuliert die Geiß den Umstand, den sie macht. Es ist sehr wahrscheinlich … Weiterlesen

WEISSE botschaft für die schwarze botin [doris arztmann]

“the master’s tools will never dismantle the master’s house” Audre Lorde will the mistress’s tools ever dismantle the mistress’s house? analogon mit twist für die schwarze botin, berlin 2013 wie kommt das WIR in feministisch-queere bewegungen? welche bedeutungen und mächtigkeiten erfüllt ein WIR? Wie kann dieses WIR den ein- und ausgeschlossenen raum geben zu zustimmung … Weiterlesen

Das Prinzip DIVA [Monika Rinck]

DIVA nenne ich ein Prinzip, das der geistesgegenwärtigen Ablehnung von falschen Kooperationsangeboten zugrundeliegt. Es geht darum, dem Gegenteil von Verführung eine Form zu geben, das heißt, gegen die inhaltsleere Grundhysterie der Anfragen eine kluge und womöglich sogar lustvolle Form des Entzugs zu setzen. Darauf darf nicht unverzüglich Bestrafung folgen. Das Nicht-Eintreten von Strafe bei abgelehnter … Weiterlesen

Populäre Panoramen I (Auszug) [Brigitta Falkner]

        Angenommen, ich würde allmählich schrumpfen, wie der Typ in dem Film, der bei einer Bootsfahrt in einen radioaktiven Nebel gerät, The incredible shrinking man, der unaufhaltsam schrumpft, und wäre, derweil ich hier sitze und die vorbeifahrenden Züge zähle, auf die Größe einer Stubenfliege geschrumpft, mit einer vierzigtausendfach verkleinerten, für einen Warmblüter indes – … Weiterlesen